Mit Windjammern auf See

Zum Besuch des Marinemuseums gehört ein Rundgang durch das Museumsschiff, wo die Besatzung in Videos selbst zu Wort kommt.

Foto: djd/www.wilhelmshaven-touristik.de/Rainer Ganske

 

Beeindruckende Großsegler und vielfältige Bootstouren in Wilhelmshaven

 

(djd). Wenn historische Großsegler und Hochseekutter, imposante Dreimast-Schoner und ehemalige Walfänger-Schiffe im Hafen einlaufen, ist das ein unvergessliches Erlebnis. Sie treffen sich alljährlich zum Wilhelmshaven Sailing-CUP, der ältesten Traditionssegler-Regatta an der deutschen Nordseeküste. Vom 29. September bis 1. Oktober steigt zu dem Anlass ein großes Hafenfest für die ganze Familie mit „Open Ship“-Besichtigungen und Hafenrundfahrten, Musik- und Kinderprogramm, Kajenmarkt mit maritimen Ständen und Piratencity in der Innenstadt. Höhepunkte sind die Einlaufparaden von Boarding Next Generation am Freitag und der Hauptregatta am Samstag. Durch die geöffnete Kaiser-Wilhelm-Brücke, Deutschlands größte stählerne Drehbrücke, laufen die Traditionsschiffe im Großen Hafen ein und sorgen für eine beeindruckende Kulisse.

Traditionssegler laufen durch die geöffnete Drehbrücke zum Wilhelmshaven Sailing-CUP im Großen Hafen ein. Foto: djd/www.wilhelmshaven-touristik.de/Rainer Ganske

 

Die Regatta der Großsegler ist ein Höhepunkt beim Wilhelmshaven Sailing-CUP. Foto: djd/www.wilhelmshaven-touristik.de/Rainer Ganske

 

 

 


Hotels finden

in Wilhelmshaven


Fotos: Canva


Maritime Museen

Auf der „Maritimen Meile“, die sich rund um den Großen Hafen und den Wilhelmshavener Südstrand erstreckt, warten fantastische Erlebniswelten: Das Küstenmuseum erzählt in einer interaktiven Ausstellung von Sturmfluten, Deicharbeitern und Matrosen. In einem Forschungslabor können große und kleine Entdecker dem Leben der frühen Küstenbewohner auf die Spur kommen.

 

Das Deutsche Marinemuseum lädt zu einem Rundgang über das größte Museumskriegsschiff ein, dessen Besatzung in Videos auch selbst zu Wort kommt. Im Aquarium Wilhelmshaven unternehmen die Gäste eine spannende Zeitreise vom Urzeitmeer bis in die Gegenwart. Und das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum lüftet die Geheimnisse des einzigartigen Lebensraums an der Nordsee.

Die Helgoland-Fähre legt in Wilhelmshaven zur Fahrt auf Deutschlands einzige Hochseeinsel ab. Foto: djd/www.wilhelmshaven-touristik.de/Adler & Eils

 

 


Im Nassauhafen kann man Segelboote beobachten, frischen Fisch essen und auf dem grünen Deich spazieren gehen. Foto: djd/www.wilhelmshaven-touristik.de/Rainer Ganske

 

Weiterleitung per Klick auf den Banner!

An Bord der Hafenbarkasse „Große Freiheit“ erkunden die Passagiere den Binnenhafen auf unterhaltsame Art. Foto: djd/www.wilhelmshaven-touristik.de/Rainer Ganske

(Anzeige / Werbung)

 


*Affiliate [Anzeige]  Verwendet ihr  diesen Link/Banner und schließt dann z. B. einen Vertrag ab oder führt einen Kauf durch, so erhalten wir eine Provision vom Anbieter. Für euch entstehen keine Nachteile beim Kauf, Vertrag oder Preis.

Booking.com

Weiterleitung per Klick auf die Banner

Anzeigen /Werbung. Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote: Die genannten Produkte/Shops wurden von unserer Redaktion unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine Provision.